Das Brennersystem Power Joint: Präzise, extrem wendig und luftgekühlt.

Das Brennersystem Power Joint perfektioniert das Zusammenspiel von Schweißmaschine und Robotern mit innenliegendem Brennerkabel. Die Drehkupplung des Power Joint rotiert ohne Anschlag (über 360° hinaus) und dient zur Übertragung von Strom, Gas, Luft und Draht.

Ein weiterer Vorteil: Durch die Entkopplung des Brennerkabels vom
Brenner werden sämtliche Torsionsbelastungen vermieden – die
Lebensdauer des Brennerkabels wird erheblich erhöht.
Durch den Wegfall von Umorientierungen wird Zeit eingespart; der
Brenner erreicht jeden beliebigen Punkt auf kürzestem Weg.

Darüber hinaus ist der Power Joint mit einer innovativen Lüftkühlung ausgestattet. Luft statt Wasser – eine kleine Revolution – bedeutet: Keine Schläuche, keine Lecks, keine Schäden durch austretende Feuchtigkeit, keine überflüssigen Komponenten.

Mit der Entwicklung des Power Joint hat SKS in der Branche einen neuen Standard gesetzt: Mittlerweile sind bereits über 2500 Power Joints weltweit erfolgreich im Industrieeinsatz.

Präzision in den Details.

Um das perfekte Zusammenspiel von Schweißmaschine und Power Joint zu gewährleisten, produziert SKS sämtliche Verschleißteile des Power Joint (Power Lock Düsenstöcke, Power Lock Kontaktdüsen und entsprechende Gasdüsen) inhouse. So sorgt unser Hochleistungsdüsenstock mit Gewinde für eine sichere und präzise Befestigung, unsere Power Lock Kontaktdüsen erreichen durch den verbesserten Stromübergang eine konstantere Lichtbogenqualität und haben wegen ihrer sehr guten Materialeigenschaften eine lange Lebensdauer.

Ein weiterer Baustein unseres Präzisionssystems: SKS Brennerhälse für den Power Joint erleichtern die Installation mit dem innovativen Bajonett-Verschluss-Konzept. Ein schneller werkzeugloser Brennerhalswechsel unter Einhaltung des TCP von ± 0,2 mm wird so garantiert. Für die unterschiedlichen Schweißaufgaben stehen Bennerhälse in verschiedenen Ausführungen und Maßen (siehe Power Joint Weld Package) zur Verfügung.

Der SKS Kollisionsschutz für höchste Präzision.

Im Falle einer Kollision wird der Brennerhals bis zu 10° ausgelenkt und schützt so den Brenner und den Roboter vor Schaden. Beim Erreichen des voreingestellten Abschaltpunktes signalisiert ein Schaltkontakt die Kollision an dem Roboter. Das Feder-System bringt den Brennerhals zu seiner ursprünglichen Position (TCP) mit einer Genauigkeit von ± 0,2 mm zurück.

Power Joint Lite: Roboterinterne Kollisionserkennungen perfekt unterstützt.

Der Power Joint Lite basiert auf der innovativen SKS Power Joint-Technologie und unterstützt optimal die roboterinterne Kollisionserkennung.
Ein starrer Brennerhals ermöglicht das präzise Einstellen
der Roboterparameter – ein Hartgummipuffer schützt Brenner- und
Robotersystem bis zum vollständigen Stillstand aller Achsen.

Mediathek

Brennerhals-
wechsel



Teileübersicht

Power Joint



Power Joint Lite